AWMF-Delegiertenkonferenz: Präsidium neu gewählt

  • 11. Mai 2015
  • Die Delegiertenkonferenz der AWMF hat am 9. Mai 2015 das Präsidium neu gewählt und drei neue Mitgliedsgesellschaften aufgenommen.

Bei der Delegiertenkonferenz der AWMF am 9. Mai 2015 in Frankfurt/Main stand turnusmäßig die Wahl des Präsidiums auf der Tagesordnung.
Zum neuen Präsidenten wurde Prof. Dr. med. Rolf Kreienberg (Gynäkologie und Geburtshilfe) gewählt, da Prof. Dr. Karl Heinz Rahn nicht mehr für das Amt kandidiert hat und jetzt als Past-Präsident Mitglied des Präsidiums bleibt.Zu Stellvertretenden Präsidenten wurden gewählt: Prof. Dr. Rolf-Detlef Treede (Physiologie) und Prof. Dr. Dr. Wilfried Wagner (Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie). Prof. Wolfgang Gaebel (Psychiatrie), einer der bisherigen Vizepräsidenten, schied aus dem Präsidium ebenso aus wie Prof. Dr. Albrecht Encke (bisher Past-Präsident) und Prof. Dr. Hans-Detlev Saeger (Chirurgie). In ihren Ämtern bestätigt wurden Prof. Dr. Christoph Herrmann-Lingen (Psychosomatik), Frau Prof. Dr. Claudia Spies (Anästhesiologie) und Dr. Albrecht Wienke (Medizinrecht). Neu ins AWMF-Präsidium wurden gewählt: Prof. Dr. Georg Ertl (Innere Medizin), Prof. Dr. Peter Falkai (Psychiatrie) und Prof. Dr. Hans-Jürgen Meyer (Chirurgie).

Die Delegiertenkonferenz hat außerdem drei neue Mitgliedsgesellschaften in die AWMF aufgenommen:

  • Gesellschaft für Klinische Toxikologie (GfKT)
  • Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegie (DMGP)
  • Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft (DGHWi)