Deutsche Gesellschaft für Klinische Psychotherapie und Psychosomatische Rehabilitation (DGPPR)

Deutsche Gesellschaft für Klinische Psychotherapie und Psychosomatische Rehabilitation (DGPPR)

Hauptaufgabe der DGPPR ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie Aus- und Weiterbildung der ärztlichen Psychotherapeuten, und zwar mit dem Schwerpunkt der klinischen Psychotherapie und psychosomatischen Rehabilitation; mit dieser Zielsetzung versteht sich die Gesellschaft auch als Ansprechpartner für die Renten- und Krankenversicherung, für die medizinischen Dienste und andere öffentliche Einrichtungen, vornehmlich in Fragen der klinischen Psychotherapie und psychosomatischen Rehabilitation. Hierbei sind die anerkannten wissenschaftlichen Therapiemethoden der Psychoanalyse und Verhaltenstherapie besonders zu berücksichtigen.

  • Gründungsjahr
    1992
  • Aktuelle Mitglieder
    94
  • Mitglied der AWMF seit
    2010
  • AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft
    Prof. Dr. med. Markus Bassler, Clausthal-Zellerfeld, Stv. Prof. Dr. V. Köllner, Blieskastel
  • Geschäftsstelle
    Dt. Ges. f. Klinische Psychotherapie und Psychosomatische Rehabilitation e. V. (DGPPR) Neffstr. 17 66123 Saarbrücken
    Tel.
    0151/25 86 39 84
    info(at)dgppr.de
  • Weiterführende Links
  • Leitlinien (beteiligt)