Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft (DMykG)

Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft (DMykG)

Die Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft e.V. (DMykG e.V.) setzt sich sowohl im deutschsprachigen Raum als auch auf internationaler Ebene für die wissenschaftliche Entwicklung der medizinischen und veterinärmedizinischen Mykologie ein. Hochqualifizierte Fortbildung und der für die weitere Entwicklung einer Wissenschaft unverzichtbare kontinuierliche Informationsaustausch sind zentrale Anliegen der Gesellschaft. Um die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses hat sie sich seit jeher mit Erfolg bemüht. Die DMykG e.V. fördert und unterstützt sowohl innerhalb wie außerhalb der Fachgesellschaft die interdiszipläre Zusammenarbeit von Klinikern aller Fachrichtungen (insbesondere Dermatologie, Hämoto-Onkologie, Transplantationsmedizin), Mykologen und theoretischer Grundlagenforschung und steht auf nationaler und internationaler Ebene im kontinuierlichen Austausch mit allen relevanten medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Institutionen.

  • Gründungsjahr
    1961
  • Aktuelle Mitglieder
    459
  • Mitglied der AWMF seit
    1998
  • AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft
    Prof. Dr. Andreas Groll, Münster; Stv. Dr. Axel Hamprecht, Köln
  • Geschäftsstelle
    Generalsekretär Prof. Dr. Andreas Groll Kinderklinik - Päd. Hämatologie/Onkologie Albert-Schweitzer-Str. 33 48129 Münster
    Tel.
    (0251) 8347742
    Fax.
    (0251) 8347828
    geschaeftsstelle(at)dmykg.de
  • Wichtigste Publikationsorgane (Journals) der Gesellschaft
  • Weiterführende Links